Mai / Juni 2022

25.5.2022 - 15.5.2022

 

Am 25.5.2022 haben wir uns auf denWeg nach Spanien gemacht. Ein paar Tage bei Heidi und Hermann mit Auffüllen der Weinvorräte für unsere Tour und ein bisschen Boule spielen, danach ging es am Montag den 30.5.2022 in Richtung Frankreich. Am Donnerstag den 2.6.2022 erreichten wir Spanien, fuhren am Südrand der Pyrenäen entlang und stehen nun über das Wochenende wieder in Urdoz (Frankreich). Hier bleiben wir bis Sonntag, dann werden wir uns auf den Weg Richtung Madrid machen. In Madrid haben wir unsere Freunde Betsy und Ken getroffen, ihr gemietetes Wohnmobil abgeholt und un auf den Weg Richtung Portugal gemacht. Kurze Station in Malpartida de Caceres mit Besichtigung des Museo Vostell, weiter nach Portugal und schnell wieder zurück. Dann auf den Weg nach Galizien, wo wir uns ein wenig umgesehen haben. Weiter nach Laxe an das Meer, danach in Richtung Lugo.

16.6.2022 – 3.7.2022

 

Wir haben uns ostwärts auf den Weg gemacht und uns Lugo angesehen. Ein kleiner Spaziergang über die Stadtmauer bis zur Kathedrale. Danach ging es nach Pedrafita O Cebreiro wo wir das Pilgerhospital und das Klosters besuchten. Weiter ging es zur Tempelritterburg in Pontferrada. Am Cruz de Ferro konnten wir nicht übernachten, da die Gefahr eines Wildfeuers in der Nähe zu groß war. Weiter nach Castrillo de los Polvazares, einem sehr sehenswerten Ort. Danach nach Llastres, einem sehr schönen Ort an der Nordküste. Unbedingt mussten wir uns auch noch Santillana del Mar ansehen. Weiter nach Burgos, das wir uns an einem Tag angesehen haben. In Santo Domingo de Silos haben wir uns die Kathedrale angesehen. Wir sind noch durch Lerma spaziert und haben uns ein wenig umgesehen. Am nächsten Tag haben wir uns von Betsy und Ken verabschiedet, die ihr Wohnmobil am Nachmittag in Madrid abgeben mussten. Wir machten uns auf den Weg in Richtung Frankreich. Aufgrund des nicht so schönen Wetters waren wir relativ schnell bei meiner Schwester in Überherrn, von wo aus wir uns nach ein paar Tagen auf den Weg nach Köln machten.